RCF M18

w-IMG 4725Mit dem M18 bietet RCF seinen ersten Digitalmixer an. Bereits auf den ersten Blick vermittelt der RCF M18 den Eindruck eines durchaus gelungenen Einstiegs in die Produktwelt der digitalen Mischpulte. Der M 18 kommt im coolen, schwarzen Mini-Rack - robust und doch mit einer gewissen Eleganz. Der Mixer wirkt sehr kompakt – trotz seiner 18 Eingangs-Kanäle.

RCF LIVEPAD

L-PAD6RCFs Mixer Debut

Mit der neuen LIVEPAD-Serie liefert RCF nun eine analoge Mischpultserie, die in erster Linie fГјr den Live-Bereich entwickelt wurde. Aber auch im Studio machen diese kompakten Mischpulte eine gute Figur. Xound hatte Gelegenheit zu einem Praxistest.

Digitales SM58 Vocal-Funksystem (GLXD24)

GLXD2_SM58_HRklein und schlau

Mit seinem neuen, digitalen GLX-D Funksystem bietet Shure zum überschaubaren Preis eine Fülle interessanter Features. Zu den wichtigsten Funktionen zählen neben dem umweltfreundlichen Akku-Betrieb der Sender, companderfreie Übertragung, fernsteuerbarer Gain, erweiterter Frequenzgang, erweiterte Dynamik sowie das „True Digital Diversity“- und das neue LINKFREQ-Konzept, zur sicheren Übertragung der Funksignale.

img Stage Line DSM-480 LAN

imgStageLineDSM480Digitales Lautsprechermanagement-System

Es gehört heute schon fast zum guten Ton, ein PA-System mit einem intelligenten Audio-Processing-System zu betreiben, um die Leistung der Anlage zu optimieren. Mit dem DSM-480 LAN präsentiert img Stage Line einen interessanten Prozessor, der sich sogar via Netzwerk vom Computer aus fernsteuern lässt. Xound hatte Gelegenheit zu einem Test.

Sennheiser XSW 65 Wireless Vocal-Set

XSW_VocalSet

Budget-Funk

Mit dem XS Wireless hat Sennheiser ein neues Einsteiger-Funk-System entwickelt, welches trotz des günstigen Preises über interessante Features wie True Diversity, Scan- und Sync-Funktionen verfügt. Um den niedrigen Preis zu realisieren, haben sich die Sennheiser-Entwickler konsequent auf bestimmte Performance-Features konzentriert und die unzähligen Einstellmöglichkeiten der Profi-Systeme in den Hintergrund gestellt. Ob dabei „am richtigen Ende gespart“ wurde, zeigt unser Test.

QSC KW-Serie

KWGroupStack_hiKlein, kleiner, laut...

QSC´s KW-Serie gilt als Weiterentwicklung der K-Serie und bietet insgesamt vier verschiedene Modelle im extrem leichten Holzgehäuse. Xound hatte eine Kombination aus zwei KW122-Fullrange-Systemen und dem Subwoofer KW181 im Praxistest.

Alto Professional ZMX 244 FX USB

altoDarf es etwas mehr sein?

Mit seiner Zephyr Mixer-Serie bietet der US-Hersteller eine Reihe interessanter Mischpulte an, die an Musiker und Bands adressiert sind. Doch was leisten diese preisgünstigen Mixer? Wir hatten das 24-kanalige Flaggschiff ZMX 244 FX USB im Test.


beyerdynamic Touring Gear

beyerdynamicTeil 2: Die Instrumenten-Fraktion

In der letzten Ausgabe Xound vier|11 stellten wir die Vocal-Mikrofone der beyerdynamic Touring Gear Serie vor. In dieser Ausgabe möchten wir uns nun den Instrumental-Mikros der neuen Serie widmen.

Wie bereits im ersten Teil beschrieben, ist die Touring Gear Reihe völlig neu konzipiert und strukturiert worden, wobei viele technische Innovationen wie z.B. beyerdynamic’s Sound Channelling Technology zum Tragen kommen.

Sennheiser Evolution 100 G3-1G8

SennheiserEvolution100G3-1G8Das 1800 MHz Vocal Set

Als erster Hersteller präsentierte Sennheiser ein Wireless-System für das Spektrum um 1800 MHz, welches seit der gesetzlichen Neureglung der Funkfrequenzverteilung exklusiv für die Audioübertragung reserviert ist. Wir hatten das Evolution ew 100 G3-1G8 Vocal Set im Test.

 

dB Technologies Opera 610D

Gelungene Familienplanung

Die Familie der Opera-Serie von dB Technologies zählt schon fast zu den Klassikern des italienischen Herstellers. Alleine von den digitalen Opera-Systemen finden wir aktuell acht Produkte in allen möglichen Größen und Leistungs-Abstufungen. Dabei ist die Vielzahl der Produkte alles andere als nur ein Marketing-Clou. Die leistungsmäßige Abstufung der einzelnen Systeme macht in der Praxis wirklich Sinn.
So rundet die Opera 610D-Box mit einem 10“ Woofer die Produktpalette der 600 Watt Opera Digital-Systeme ab. Alternativ stehen darüber hinaus noch Varianten mit 12“ und 15“ Woofern zur Verfügung.
Wir hatten die Opera 610D im Test.